Seit 1862 für Hilfebedürftige da

Unser Auftrag ist es, mit unserer ganzen Leistungskraft für die uns anvertrauten Menschen da zu sein und ihnen eine hochmoderne Medizin und verantwortungsvolle Pflege zu bieten. Unser oberstes Ziel ist dabei immer die körperliche, geistige aber auch seelische Genesung der Patientinnen und Patienten. Bei der Behandlung legen wir großen Wert darauf, innovative Wege zu gehen.

Zum Gesundheitsnetzwerk der Alexianer in Potsdam gehören das St. Josefs-Krankenhaus Potsdam, das Evangelische Zentrum für Altersmedizin, das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ), die St. Josef Sozialstation, das St. Franziskus Seniorenpflegeheim, das Seniorenzentrum St. Elisabeth, das Bürgerstift am Heiligen See sowie die Kurzgzeitpflege City.

 

30.000

Patientinnen und Patienten werden von uns jährlich stationär und ambulant versorgt.

Das Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci ist als Grund- und Regelversorger mit 244 Planbetten eine der führenden katholischen Gesundheitseinrichtungen in der Region Potsdam.

In den Fachabteilungen Anästhesie und Intensivmedizin, Innere Medizin (Kardiologie, Diabetologie, Angiologie, Gastroenterologie, Palliativmedizin), Chirurgie (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie, sowie Gefäß- und Thoraxchirurgie), Plastisch-Ästhetische Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie Neurologie (Stroke-Unit, MS-Ambulanz) werden jährlich etwa 12.000 stationäre und 18.000 ambulante Patientinnen und Patienten versorgt. Das St. Josefs-Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité mit hauseigener Krankenpflegeschule. Auf dem Campus zwischen Allee nach Sanssouci und Zimmerstraße, der bereits seit 1862 zum Stadtbild gehört, befindet sich auch das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der Alexianer mit den Fachrichtungen Innere Medizin / Onkologie, Chirurgie, Gynäkologie und Radiologie.

Mit 100 Betten ist das Fachkrankenhaus für Altersmedizin am Potsdamer Weiberg kompetenter Ansprechpartner mit geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung von Patienten mit akuten oder chronischen Einschränkungen und Fähigkeitsstörungen und Spezialstation für Menschen mit Demenz. Sowohl für niedergelassene Ärzte, die ihre älteren Patienten direkt einweisen möchten, als auch für Krankenhäuser, die ihre älteren Patienten zur Weiterbehandlung verlegen wollen. Die Tagesklinik mit ihren 20 Plätzen stellt eine attraktive Behandlungsalternative zum Krankenhausaufenthalt dar.

Unter dem Dach der Christlichen Altenhilfe Potsdam sind die St. Josef Sozialstation, das St. Franziskus Seniorenpflegeheim, das Seniorenzentrum St. Elisabeth, das Bürgerstift am Heiligen See sowie die Kurzgzeitpflege City in der Alexianer Region Potsdam zusammengefasst. Hier werden Seniorinnen und Senioren liebevoll und professionell stationär und ambulant gepflegt und betreut.

Im Januar 2020 wird das Versorgungsnetz in der Region durch den Zusammenschluss zu den Christlichen Kliniken Potsdam mit der Oberlinklinik in Babelsberg weiter ausgebaut.


nach oben