Häufig gestellte Fragen und nützliche Hinweise

Wir haben Ihnen Informationen zur Behandlung im Krankenhaus unter Pandemiebedingungen und Links mit weiterführenden Infos zusammengestellt.

Besuchsregelung

Um unsere Patientinnen und Patienten, unsere Mitarbeitenden und auch Sie zu schützen, ist es aufgrund der aktuellen Pandemiesituation erforderlich, die Besuche in allen Einrichtungen zu steuern. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Besuchsregelungen nach Einrichtung

(zuletzt aktualisiert 13. Dezember 2021)

STAND: 27.11.2021

Patient*innen im St. Josefs-Krankenhaus dürfen keine Besuche mehr empfangen. Diese Regelung gilt für alle Kliniken bis auf Widerruf, einschließlich dem geriatrischen Fachkrankenhaus (EZA) in der Potsdamer Weinbergstraße.

Persönliche Dinge für die Patientinnen und Patienten können von Angehörigen täglich ab 15 Uhr am Empfang des Krankenhauses abgegeben werden. 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich das Verbot ausschließlich auf Besucher*innen beschränkt. Wer das St. Josefs-Krankenhaus wegen einer Untersuchung aufsuchen möchte, kann dies auch weiterhin tun. Der Besuchsstopp hat keine Auswirkungen auf unser medizinisches Leistungsangebot.


Zugangs-Regelung für ambulante Patient*innen

Zusätzlich gilt ab dem 27. November 2021 für alle ambulanten Patient*innen folgende Regelung: Für vollständig geimpfte oder genesene Patient*innen ist kein weiterer Covid-19-Testnachweis nötig.

Nicht vollständig geimpfte Patient*innen sollen, wo immer möglich, einen qualifizierten, tagesaktuellen negativen Covid-19-Testnachweis mitbringen. Bitte lassen Sie sich nach Möglichkeit in einem Testzentrum testen, das für Sie jeweilig gut erreichbar ist (die Covid-19-Testungen sind per Definition 24h gültig, können also auch am Vortag erfolgen).

Alle ambulanten Patient*innen sind dazu angehalten, den Test-Nachweis am Empfang des St. Josefs-Krankenhauses vorzulegen. Darüber hinaus muss eine Bestätigung auf die ambulante Konsultation (z.B. Überweisungsschein oder Terminbestätigung der Ambulanz) vorlegt werden. In der jeweils behandelnden Ambulanz (MS-Ambulanz, Therapiezentrum und im Radiologischen MVZ sollten Sie diesen Test-Nachweis bitte auch immer griffbereit haben.

In Ausnahmefällen ist eine Testung vor Ort möglich. Hierzu ist die Regelung mit den jeweiligen Ambulanzen bei Terminvergabe abzusprechen.


Besucher*innen mit Ausnahmeregelung

Besuche auf der Intensivstation oder im Palliativbereich werden bitte in enger Absprache mit den behandelnden Ärzten und Pflegenden terminiert.


Für Alle gilt: Es müssen weiterhin die Abstand- und Hygieneregeln eingehalten und FFP2-Masken auf dem Campus und in allen Bereichen durchgehend getragen werden.


Alle Infos auf einen Blick

Merkblatt Besuchsregelung St. Josefs November 2021


Stand: 13.12.2021

Welche  Zutrittsvoraussetzungen gelten für werdende Mütter zu Terminen rund um die Geburt?

Für vorgeburtliche Maßnahmen ( z.B. Geburtsanmeldung, Geburtsplanung, CTG-Kontrollen) bei uns im St. Josefs-Krankenhaus müssen werdende Mamas und begleitende Partner/Partner*innen

  • einen tagesaktuellen negativern C19-​Testnachweis oder einen Nachweis der vollständigen Impfung oder ein Genesenen-​​Nachweis (3G) erbringen
  • die Hygieneregeln und FFP2-​Maskenpflicht im Haus beachten


WER  darf die werdende Mutter zu Geburt begleiten?

Partner oder Partnerinnen dürfen bei der Geburt im Kreißsaal dabei sein. Die Begleitung bei einem Kaiserschnitt (OP Sectio caesarea) ist momentan ausgeschlossen. 

VORAUSSETZUNG FÜR DIE GEBURTSBEGLEITUNG IST 

  • ein tagesaktueller negativer C19-​Testnachweis oder ein Nachweis der vollständigen Impfung oder ein Genesenen-​​Nachweis. (3G)
  • die Beachtung der Hygieneregeln und FFP2-​Maskenpflicht im Haus


Wie  verhalten sich Vater/Partner*in/Begleitperson während der Geburt?

  • permanentes Tragen einer FFP2-Maske im Krankenhaus, Kreißsaal und auf der Wochenstation
  • Platzierung ausschließlich am Kopfende des Kreißbetts
  • Abstandsregel zur Hebamme wahren
  • ggf. auf weitere Anweisungen der Mitarbeitenden des Kreißsaals achten


Stehen Familienzimmer zur Verfügung? 

Aufgrund der aktuell eingeschränkten Kapazitäten im gesamten Haus stehen derzeit keine Familienzimmer auf der Station Gynäkologie und Geburtshilfe (St. Anna) zur Verfügung.


WER  darf die Mutter und das Baby besuchen?

Partner/Partner*innen dürfen die Mutter nach der Geburt mit 2GPlus-​Regelung besuchen. Eine Person, einmal am Tag für eine Stunde. Es gilt die aktuelle Besuchsregelung des St. Josefs-Krankenhauses.


STAND: 27.11.2021

Ab Samstag, den 27. November 2021, dürfen Patient*innen im Fachkrankenhaus keine Besuche mehr empfangen.

Persönliche Dinge für die Patient*innen können von Angehörigen täglich zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr am Empfang des Krankenhauses abgegeben werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sich das Verbot ausschließlich auf Besucher*innen beschränkt. Wer das Evangelische Zentrum für Altersmedizin wegen einer Untersuchung aufsuchen möchte, kann dies auch weiterhin tun. Der Besuchsstopp hat keine Auswirkungen auf unser medizinisches Leistungsangebot.

Für Alle gilt: Es müssen weiterhin die Abstand-​ und Hygieneregeln eingehalten und FFP2-​Masken auf dem Krankenhausgelände und in allen Bereichen durchgehend getragen werden.


Weitere Informationen

(0331) 2777 0


19.11.2021

Aktuelle Besuchsregeln

(Grundlage: Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg, 12.11.2021)

  • Besuche unserer Bewohner mit max. 2 Personen täglich - gilt nicht für die Begleitung von Sterbenden und von Personen in akut lebensbedrohlichen Zuständen
  • Zutritt nur mit aktuell negativem PCR - oder Schnelltest - unabhängig vom Genesenen - und/oder Impfstatus


Testzeiträume für Besuche in der Einrichtung

montags - freitags (Zeiten variieren; siehe link zur Einrichtung)
durch die Mitarbeitenden am Empfang

samstags, sonntags und an Feiertagen (Zeiten variieren; siehe link zur Einrichtung)
durch die Pflegemitarbeitenden des Wohnbereichs, in dem Ihr Angehöriger/zu Besuchender lebt

Bitte nutzen Sie die Klingel am Eingangsbereich und planen Sie Wartezeit ein.


Bitte beachten Sie:

  • Wir sind als Seniorenpflegeeinrichtung kein offizielles Testzentrum, daher erhalten Sie keine Testbescheinigung durch uns.
  • Besuche sind außerhalb der Testzeiträume jederzeit möglich, wenn Sie einen aktuellen Testnachweis einer offiziellen Teststation vorlegen können.
    (Gültigkeit PCR – Test: 48 h, Gültigkeit Antigen - Schnelltest: 24 h)
  • Spaziergänge sind außerhalb der Einrichtung jederzeit möglich, ein Testnachweis ist dafür nicht erforderlich. Sprechen Sie bitte Ihre Besuche und Wünsche für Spaziergänge mit dem jeweiligen Wohnbereich ab.


Mit den genannten Maßnahmen schützen wir gemeinsam die uns Anvertrauten und andere Mitmenschen vor den Gefahren und Konsequenzen einer Infektion mit dem Sars-CoV-2 - Virus. Für Rückfragen und Absprachen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

Die ausführlichen Besuchsregelungen der jeweiligen Einrichtungen finden Sie hier:

Seniorenzentrum St. Elisabeth

St. Franziskus Seniorenpflegeheim

Bürgerstift am Heiligen See


Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Ulrike Grauer, Regionale Pflegedienstleitung
(0331) 887 40 100


Häufig gestellte Fragen

(zuletzt aktualisiert am 25. Januar 2022)

Geburtsanmeldung online!

Sie sind schwanger und möchten im St. Josefs-Krankenhaus Potsdam gebären? Dann buchen Sie gerne online einen Termin zum Vorgespräch bei uns. Wählen Sie einen Termin zwischen Ihrer 35. und 38. Schwangerschaftswoche.  Das Vorgespräch zu diesem Zeitpunkt Ihrer Schwangerschaft ermöglicht es uns, alle wichtigen Daten für die Geburt erfassen zu können. Wichtige Informationen zur Anmeldung zur Geburt und den Voraussetzungen für eine Entbindung bei uns finden Sie unter unseren ›FAQs.

Ob eine vertraute Person Sie zu diesem Termin begleiten kann, hängt von der Pandemielage ab. Die aktuellen Covid-19 Bestimmungen unseres Hauses finden Sie › hier. Wir empfehlen, diese vor Ihrem Termin erneut zu überprüfen.

 

Nein.

Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im St. Josefs-​Krankenhaus sagt vorsorglich den Infoabend für werdende Eltern als Präsenzveranstaltung im Haus bis auf Weiteres ab. Die landesweit steigenden Covid 19-​Inzidenzraten machen das leider erforderlich.

Die geplanten Termine am 25. November 2021 und 09. Dezember 2021 bei uns im Haus entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Um dennoch einen Einblick in unsere Räumlichkeiten zu bekommen, stellen wir Ihnen in Kürze einen Doku-​Film auf unserer Webseite zur Verfügung.  Hier zeigen wir Ihnen unsere Kreißsäle und geben Ihnen viele Informationen über die Abläufe der Geburt in unserer familiären Josefs-​Atmosphäre. Dazu gehören alle Fragenstellungen zur Geburtsvorbereitung, Geburtsanmeldung und zur Entbindung.


Info zur Geburt im St. Josefs

www.alexianer-potsdam.de/geburt-im-stjosefs

Nein.
Aktuell gilt das Besuchsverbot in allen Kliniken des St. Josefs-Krankenhauses. Das betrifft momentan leider auch Geschwisterkinder für die Geburtsstation.

Ja, unbedingt.
Besucherinnen und Besucher müssen ausnahmslos während des gesamten Aufenthalts in der Einrichtung eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil tragen.

Die Regelung gilt sowohl für das St. Josefs-Krankenhaus als auch für die Schwesterkliniken Evangelisches Zentrum für Altersmedizin und die Oberlinklinik.

Bitte bringen Sie Ihre eigene FFP2-Maske mit. Sie können FFP2-​Masken in Apotheken oder Versandhandel erwerben! Der Zutritt mit Stoff- oder medizinischem Mund-Nasen-Schutz ist nicht gestattet.

Nein.
Aktuelll werden keine Termine für ambulante Operationen vergeben.


Wenn es Ihnen möglich ist, verzichten Sie bitte darauf, Begleitpersonen am Tag Ihrer Aufnahme mitzubringen.

Wir müssen gegenwärtig das Besucheraufkommen zum Schutz der Patientinnen, Patienten und Mitarbeitenden steuern. Unsere Teams am Empfang und vom Patientenbegleitdienst stehen Ihnen immer gern zur Seite.

Für Ihre geplante stationäre Aufnahme ins Krankenhaus bitten wir Sie grundsätzlich immer um telefonische Terminvereinbarung.


Terminvergabe im Allgemeinen Aufnahmezentrum(0331) 9682 - 7500

Mehr Informationen zur Aufnahme im Krankenhaus


Ja.
Partner oder Partnerinnen dürfen bei der Geburt im Kreißsaal dabei sein. Die Begleitung bei einem Kaiserschnitt (OP Sectio caesarea) ist momentan ausgeschlossen. 

Voraussetzung für die Geburtsbegleitung ist 

  • ein tagesaktueller negativer C19-​Testnachweis, ein Nachweis der vollständigen Impfung oder ein Genesenen-​Nachweis. (3G)
  • Die Beachtung der Hygieneregeln und FFP2-Maskenpflicht im Haus.

Nein. 
Das Alexianer St. Josefs-Krankenhaus und alle weiteren Häuser der Christlichen Kliniken Potsdam (Oberlinklinik und Evangelisches Zentrum für Altersmedzin) bieten keine Corona-PCR-Tests bzw. Antigen-Schnelltests (sogenannte Abstriche) für externe Personen an.

Hotlines und Links

Es ist sehr wichtig, Informationen zum Coronavirus und die Auswirkungen auf die Stadt Potsdam aus zuverlässigen Quellen zu beziehen. Diese Informationen erhalten Sie u.a. aus folgenden Quellen:

Telefon-Hotlines

Corona-Hotline der Landeshauptstadt Potsdam

Corona-Hotline der Landesregierung Brandenburg

Bürgertelefon vom Brandenburger Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG)

Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit

Links


nach oben