×

Zentrale Notrufnummern

Rettungsdienst, Notarzt und Feuerwehr
112


Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst
116117


Polizei
110

Weitere Notfallnummern

Giftnotruf für Berlin und Brandenburg

(030) 19240  (TAG UND NACHT)


Kinder-Notaufnahme
(am Klinikum Ernst von Bergmann)

(0331) 241-35918
(Zufahrt über Gutenbergstraße)


Psychiatrische Notfallambulanz
(Klinikum Ernst von Bergmann)
(0331) 241-37516


Medizinische Versorgung und vertrauliche Spurensicherung nach Vergewaltigung im Alexianer St. Josefs-Krankenhaus
Mehr Informationen

Notaufnahme im
Alexianer St. Josefs-Krankenhaus

Zimmerstraße 6
14471 Potsdam

Zugang: Haupteingang

Ihr Weg zu uns

(0331) 9682 - 0
potsdam(at)alexianer.de

Christliche Lebensbegleitung

In der tagtäglichen Arbeit unserer Mitarbeitenden wird die Philosophie der Alexianer-Brüdergemeinschaft - "Die Liebe Christi drängt uns" - konkret erfahrbare Lebenswirklichkeit. Der leidenschaftliche Dienst an den Mitmenschen im Sinne christlicher Nächstenliebe sind zentrales Fundament unseres Hauses. Wir achten die Würde des Menschen in jeder Lebenslage.

Kultur der Achtsamkeit

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Auftrag christlicher Lebensbegleitung. Wir respektieren die Glaubensüberzeugung und die religiösen Gewohnheiten unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Die Alexianer fördern und unterstützen eine ökumenische Seelsorge. In unserer hauseigenen Kapelle finden katholische und evangelische sowie ökumenische Gottesdienste statt. In enger Verbundenheit zur Kirchengemeinde St. Peter und Paul laden wir Sie immer montags zur katholischen Messe in unserem Hause ein. Der evangelische Gottesdienst findet zweimal monatlich am Sonntagvormittag im St. Franziskus statt.

Gottesdienste

Katholische Messe

Montags  10.30 Uhr in der Hauskapelle im St. Franziskus


Evangelischer Gottesdienst

Sonntags zweimal im Monat um 10.30 Uhr in der Hauskapelle im St. Franziskus


In Offenheit und gegenseitigem Vertrauen

Die Lebenserfahrung unserer Bewohnerinnen und Bewohner, ihre Fragen, Probleme und Hoffnungen sind Ausgangspunkt der seelsorgerischen Betreuung. Zu unserer Abschiedskultur gehören auch individuelle Andachten und seelsorgerliche Begleitung. Wir handeln entsprechend dem karitativen Auftrag, in einer Lebens- und Dienstgemeinschaft die Botschaft von Jesus Christus zu verkündigen und den praktischen Dienst am Menschen zu gestalten.


nach oben