Internistische Intensivtherapie

In Zusammenarbeit mit der Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie werden auf der interdisziplinären Intensivstation alle modernen Verfahren der Intensivmedizin durchgeführt.

Dazu gehören das komplette Herz-Kreislauf- und respiratorischen Monitoring, kontrollierte Beatmungsverfahren, die Elektrotherapie (Defibrillation, Kardioversion, temporärer Schrittmacher), die systemischen Fibrinolyse (Gerinnselauflösung), die parenteralen Ernährung mittels intravenöser Dauertropfinfusion sowie differenzierte Sedations- und Langzeit-Narkoseverfahren.

Bei gegebener Indikation wird die Linksherzkatheter-Untersuchung in Kooperation mit der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis eingeleitet. Immer in unmittelbarem Kontakt mit der Intensivstation und stets ohne Zeitverzug.


nach oben