Logopädie

Wir freuen uns, dass Sie sich für die logopädische Therapie im Therapiezentrum im St. Josefs-Krankenhaus Potsdam interessieren.

 

Das Team der Logopädie im St. Josefs-Krankenhaus Potsdam ist spezialisiert auf den Gebieten der Neurologie, Geriatrie, Inneren Medizin und Intensivmedizin. Wir bieten Ihnen stationär als auch ambulant eine umfassende logopädische Betreuung.

Die logopädische Therapie umfasst eine ausführliche Diagnostik, eine gemeinsame Therapiezielfindung mit dem Patienten sowie die alltagsorientierte, evidenzbasierte Therapie. Auch die Beratung von PatientInnen und deren Angehörigen ist unerlässlicher Bestandteil unserer logopädischen Arbeit.

Leistungsspektrum

 

Stationäre Logopädie

Die Therapie im stationären Bereich erfolgt auf Anweisung des ärztlichen Personals. In Visiten und Teambesprechungen werden individuelle Therapiekonzepte entwickelt und dann im interdisziplinären Team umgesetzt.

 

Ambulante Logopädie 

Die Diagnostik, Therapie und Beratung umfasst folgende Störungsbilder unterschiedlichster Genesen:

  • Sprachstörung (amnestische-, sensorische-, motorische-, globale Aphasie)
  • Sprechstörung (Dysarthrie, Dysarthrophonie, Sprechapraxie)
  • Stimmstörung (funktionelle und organische Dysphonie, Aphonie)
  • Schluckstörung (Dysphagie)
  • Näseln (Rhinophonie)
  • Gesichtslähmung (periphere und zentrale Fazialisparese)
  • Gedächtnisstörung (Amnesie, Demenz)

Es werden Einzelsitzungen durchgeführt.

Wir behandeln PatientInnen aller Kassen und Berufsgenossenschaften auf Grundlage einer ärztlichen Verordnung.

 

 

Kontakt

Logopädin

Franziska Hirschmann

Tel.: (0331) 9682-6020
E-Mail

 

Ärztlicher Leiter

Herr PD Dr. med. Olaf Hoffmann

Hier finden Sie die Logopädie

Behandlungsort

Haus St. Alexius
2. Obergeschoss, Raum 02.058
bzw. direkt am Krankenbett

Behandlungszeiten

Montag bis Freitag von
8.00 Uhr bis 14.30 Uhr