Schwanger? Und keiner darf es erfahren?

 

Babyklappe

Seit 2003 gibt es am St. Josefs-Krankenhaus Potsdam eine Babyklappe. Es ist die einzige Babyklappe in Brandenburg. Das katholische St. Josefs-Krankenhaus bietet damit Müttern in schweren Konfliktsituationen die Möglichkeit, ihre neugeborenen Kinder in sichere Obhut zu geben.

 

Wo finde ich die Babyklappe?

Die Babyklappe befindet sich, von fremden Blicken geschützt, am Durchgang von der Allee nach Sanssouci auf dem Innenhof (an der Außenwand des Krankenhaus-Hauptgebäudes). 

Was geschieht mit meinem Kind?

Das Kind wird sofort nachdem die Babyklappe ausgelöst wurde von einer Hebamme auf die geburtshilfliche Station geholt. Dort wird es von einer Ärztin bzw. einem Arzt untersucht. Bei Bedarf wird eine Kinderärztin bzw. ein Kinderarzt hinzugerufen. Danach verständigen wir die Adoptionsvermittlungsstelle, die alles Weitere im Sinne Ihres Kindes regelt.

 


Die Babyklappe ist nicht die einzige Möglichkeit

Wir bieten Ihnen in allen Phasen Ihrer Schwangerschaft und auch danach Hilfe an. Gerne beraten wir Sie auch vertraulich. Sie brauchen uns nur anzurufen (0331) 9682-4000 um einen Termin zu vereinbaren. Sagen Sie, dass Sie eine vertrauliche Beratung wünschen.

Auch spontan stehen wir Ihnen zur Verfügung. Sie erreichen den diensthabenden Arzt bzw. die diensthabende Ärztin der geburtshilflichen Abteilung Tag und Nacht über (0331) 9682-4004 oder die diensthabende Hebamme über (0331) 9682-4203.

Auch eine vertrauliche Untersuchung während der Schwangerschaft, und eine vertrauliche Geburt sind möglich.

Nutzen Sie diese Angebote, wenn Ihnen alles ausweglos erscheint, damit nicht nur Ihr Baby sicher bewahrt wird, sondern auch Sie selbst. Uns liegt sehr viel daran, Sie beide in Sicherheit zu wissen.

Niemand wird von einer vertraulichen Beratung, Untersuchung oder Geburt erfahren, wenn Sie es nicht wünschen. 

Hilfe und Beratungsmöglichkeiten erhalten Sie auch über das bundesweite Hilfetelefon "Schwangere in Not - anonym & sicher" 0800 40 40 020 oder die Internetseite www.geburt-vertraulich.de.

Wir sind jederzeit für Sie da!

... auch während der Schwangerschaft, zur vertraulichen Beratung,  vertraulichen Untersuchung oder zur vertraulichen Geburt.

Tel.: (0331) 9682-4200

Fragen Sie nach dem diensthabenden Arzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Infoflyer

Infoflyer der Babyklappe zum Download

Beratungsstellen

Weitere Kontaktdaten zu Beratungsstellen in der Stadt Potsdam finden Sie hier

Spenden

Hier können Sie für Mütter in Not spenden.