Rettungsstelle

In unserer Rettungsstelle werden rund um die Uhr fachübergreifend alle Patienten behandelt, die sich wegen akuter Erkrankungen oder Verletzungen vorstellen oder durch den Rettungsdienst eingeliefert werden. Im vergangenen Jahr waren dies ca. 18.000 Patienten, von denen 59% nach der Behandlung wieder nach Hause entlassen werden konnten. Die anderen Patienten wurden in unserer Klinik aufgenommen oder in andere Krankenhäuser verlegt.

 

Für eine schnellstmögliche Diagnostik und Behandlung stehen alle notwendigen diagnostischen Verfahren (CT, MRT, Sonographie, Echocardigraphie, Röntgen, EEG, Endoskopie, Herzkatheter) zur Verfügung.

 

Da wir eine Rettungsstelle sind, kommen zu uns Patienten mit den unterschiedlichsten Erkrankungen und Schweregraden einer Erkrankung. Sie kommen mit dem Notarzt, dem Rettungsdienst, von Hausärzten eingewiesen oder selbständig zu uns. Allen gemeinsam ist, dass sie ohne Termin kommen, so dass wir im Vorfeld keine Planung machen können. Jedem einzelnen Patienten gerecht zu werden, ist unsere tägliche Herausforderung. Alle in der Rettungsstelle arbeitenden Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und Arzthelferinnen haben das gemeinsame Ziel, Ihnen die best- und schnellstmögliche Versorgung zukommen zu lassen.

 

Um die Vielzahl der Patienten sicher und ihrer Erkrankungsschwere angemessen versorgen zu können, werden alle Patienten direkt nach ihrer Ankunft von einer erfahrenen, geschulten Pflegekraft anhand ihrer Beschwerden und erhobenen Vitalparameter nach einem international anerkannten Ersteinschätzungssystem (Emergency Severity Index) in Risikostufen eingeteilt und die Behandlungs-dringlichkeit festgelegt. Die Wartezeit auf die Behandlung richtet sich nach der eingeschätzten Risikostufe, so dass schwerkranke Patienten wie z.B. Schwerverletzte oder Bewusstlose zuerst behandelt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Wartezeit nicht von Ihrer Ankunftszeit abhängt, sondern von der Anzahl und der Erkrankungsschwere Ihrer Mitpatienten, denn auch Sie möchten in einer akut lebensbedrohlichen Situation sofort behandelt werden.

 

Leistungen

 

Patienteninformation

24-Stunden erreichbar

Tel.: (0331) 96 82 - 11 00

Kontakt

Dr. med. Antje Pfaffe, D.E.S.A.
Leiterin Rettungsstelle
Tel.: (0331) 96 82 - 11 00

E-Mailan Dr. med. Antje Pfaffe

Informationsflyer

Die Rettungsstelle im Überblick: Download