Radiologisches Institut

 

Das Radiologische Institut sorgt in den Krankenhäusern St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci, St. Hedwig-Krankenhaus und Krankenhaus Hedwigshöhe für die bildgebende Diagnostik und erbringt röntgen-, ultraschall- und computertomographisch gesteuerte Interventionen. 

Das Institut ist Ausbildungsstätte der Deutschen Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR).

 

Innovative Radiologie in traditionellen Krankenhäusern

Die radiologische Versorgung umfasst mehr als 1.000 Betten. Jedes unserer Krankenhäuser ist mit modernen Röntgen- und Durchleuchtungsgeräten, Mehrzeilen-Computertomographen und Magnetresonanztomographen ausgestattet.

  

Unsere Ärzte

Leistungsspektrum

Krankheiten und Therapien


Zertifikate

                          

Erfolgreiche Teilnahme am
bundesweiten Qualitäts-
sicherungsprogramm für radiologische
Interventionen.

Das Radiologische Institut ist als Ausbildungszentrum für Interventionelle Radiologie in den Modulen

  • Gefäßmedizin (Modul A)
  • minimal-invasive Therapie (Modul C)

re-zertifiziert.

 

 

Kontakt

Sekretariat

Andrea Benens
Tel.: (0331) 9682-7000
Fax: (0331) 9682-7109

E-Mail an Dr. Bernd Kissig 

 

Anmeldung

Tel.: (0331) 9682-1520

Aktuelles