Schlaganfall-Einheit (Stroke Unit)

 

Plötzlich einsetzende neurologische Ausfälle wie Lähmungen oder Störungen von Sprache, Sehen oder Gleichgewicht können Symptome eines Schlaganfalls sein.  Es handelt sich immer um einen absoluten medizinischen Notfall, der die sofortige Vorstellung in einem auf die Behandlung von Schlaganfällen spezialisierten Krankenhaus erfordert.

 

Das St. Josefs-Krankenhaus in Potsdam verfügt über eine hochspezialisierte und von der Schlaganfallgesellschaft zertifizierte Schlaganfall-Einheit (Stroke Unit). Hier ist zu jeder Zeit eine optimale Überwachung und Versorgung von Patienten mit akutem Schlaganfall durch ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team aus Neurologen, Internisten, speziell fortgebildetem Pflegepersonal und Therapeuten unter Einsatz moderner Überwachungstechnik gewährleistet.

In Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst des Landkreises Potsdam-Mittelmark besteht für die Patientinnen und Patienten eine lückenlose Versorgungskette vom Einsetzen der Symptome über die sofortige Einleitung der notwendigen Diagnostik bis zum unmittelbaren Beginn der erforderlichen therapeutischen Maßnahmen einschließlich der sogenannten Lysetherapie (Wiederherstellung der Durchblutung) in geeigneten Fällen.

 

Unser Team

Leistungsspektrum

Kooperationspartner

Leiter Stroke Unit

Dr. Olaf Hoffmann

Leiter der Schlaganfall-Einheit

BSA

Wir arbeiten mit der Berliner Schlaganfall-Allianz (BSA) zusammen. Information zur Allianz finden Sie auf der Homepage der BSA

Infomaterial

Informationen zum Thema Schlaganfall finden Sie im Infoflyer