Spezialambulanz für Multiple Sklerose

Regionales MS-Zentrum nach den Richtlinien der DMSG


Im Rahmen einer besonderen Bestimmung nach § 116b SGB V haben wir die Möglichkeit, Patienten mit Multipler Sklerose auch im ambulanten Rahmen zu betreuen. Hierfür haben wir ein einzigartiges Netzwerk aufgebaut, in dem neben den Ärzten des Krankenhauses auch Spezialisten aus anderen Einrichtungen mitwirken. Dadurch können wir Menschen mit MS ein umfassendes Versorgungsangebot machen.

Die MS-Ambulanz ist barrierefrei erreichbar. Gehbehinderte Patienten können die Parkplätze auf dem Klinikgelände für Termine in der MS-Ambulanz kostenlos nutzen. Sie erhalten hierzu ein Ausfahrttichekt in der Anmeldung der Ambulanz.

 

Ausführliche Information

In einem etwa einstündigen Gesprächstermin bietet sich bei Neuvorstellungen ausreichend Zeit, Patienten und ihre Angehörigen eingehend zu beraten und Fragen zu beantworten. Besonders wichtig ist uns eine ausführliche Information von Patienten, bei denen erst vor kurzem die Diagnose einer MS gestellt wurde.

Fachkundiges Personal mit langjähriger Erfahrung in der Versorgung von MS-Patienten steht zur Verfügung, um insbesondere schwere oder problematische Verläufe in enger und kollegialer Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten zu behandeln.

 

Diagnostik

Sämtliche zur Verlaufsbeurteilung und Therapieplanung notwendigen diagnostischen Untersuchungen einschließlich Laborkontrollen, Bildgebung und neurophysiologischen Methoden stehen über die Ambulanz zur Verfügung. MRT-Untersuchungen können im Haus bei Bedarf kurzfristig durchgeführt werden und werden von uns regelmäßig zur Therapiekontrolle genutzt. 

 

Medikamentöse Therapie der Multiplen Sklerose

Diagnose und Behandlung von MS-Symptomen

Kooperationspartner

Studien

Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln

Rehabilitation, Schwerbehinderung, Berentung
 

MS-Informationstage

Gemeinsam mit der DMSG veranstalten wir jeweils im Frühjahr und im Herbst Patienteninformationstage zu Themen rund um die MS. Die Teilnahme ist immer kostenlos. Die nächsten Termine und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der DMSG.

Anmeldung MS-Ambulanz

Termine erhalten Sie unter

Tel.: (03 31) 96 82-60 50

Bitte bringen Sie bei der ersten Vorstellung einen Überweisungsschein vom niedergelassenen Arzt mit.

Gütesiegel

Infoflyer

Die MS-Ambulanz im Überblick: Download

Patientencafé

Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 16.00 Uhr im Aufenthaltsraum der Station St. Lukas (Anmeldung nicht erforderlich). Mehr