Information zur Babyklappe

 

Aufgrund der fortschreitenden Sanierungsarbeiten am historischen Josefs-Haus können wir unsere Babyklappe derzeit nicht zur Verfügung stellen.

Nach eingehender Prüfung kamen wir zu dem Schluss, dass bis zum Ende der Baumaßnahmen in 2020 ein zuverlässiger Betrieb nicht möglich ist, da mit der Babyklappe sowohl für die Gesundheit des Kindes als auch für die Anonymität der Mutter Sorge getragen wird.

Im Zuge des Sanierungsprojektes arbeiten wir an einem Plan, die Babyklappe ab 2020 an geeigneter Stelle auf unserem Gesundheitscampus wieder in Betrieb zu nehmen.

Eine Übersicht zu den nächstgelegenen Babyklappen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Trotz vorübergehend geschlossener Babyklappe bietet unser Haus die Möglichkeit der vertraulichen und darüberhinaus der anonymen Geburt. 


Die Babyklappe ist nicht die einzige Möglichkeit

Wir bieten Ihnen in allen Phasen Ihrer Schwangerschaft und auch danach Hilfe an. Gerne beraten wir Sie auch vertraulich. Sie brauchen uns nur anzurufen (0331) 9682-4000 um einen Termin zu vereinbaren. Sagen Sie, dass Sie eine vertrauliche Beratung wünschen.

Auch spontan stehen wir Ihnen zur Verfügung. Sie erreichen den diensthabenden Arzt bzw. die diensthabende Ärztin der geburtshilflichen Abteilung Tag und Nacht über (0331) 9682-4004 oder die diensthabende Hebamme über (0331) 9682-4203.

Nutzen Sie diese Angebote, wenn Ihnen alles ausweglos erscheint, damit nicht nur Ihr Baby sicher bewahrt wird, sondern auch Sie selbst. Uns liegt sehr viel daran, Sie beide in Sicherheit zu wissen.

Hilfe und Beratungsmöglichkeiten erhalten Sie auch über das bundesweite Hilfetelefon "Schwangere in Not - anonym & sicher" 0800 40 40 020 oder die Internetseite www.geburt-vertraulich.de.

Wir sind jederzeit für Sie da!

... auch während der Schwangerschaft, zur vertraulichen Beratung,  vertraulichen Untersuchung oder zur vertraulichen Geburt.

Tel.: (0331) 9682-4200

Fragen Sie nach dem diensthabenden Arzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Beratungsstellen

Weitere Kontaktdaten zu Beratungsstellen in der Stadt Potsdam finden Sie hier

Spenden

Hier können Sie für Mütter in Not spenden.